20.12.2007 - Neuer Internetauftritt gestartet

Unser Internetauftritt ist nun schon 2 Jahre alt. Nun wurde es Zeit für eine Neugestaltung.

Vor allem optisch entsprach unser Internetauftritt nicht mehr dem Stand der Zeit. Er sah doch inzwischen etwas altbacken aus. So entschlossen wir uns für eine komplette Überarbeitung. Und wenn wir schon dabei sind, sollte auch endlich auf ein Redaktionssystem umgestellt werden.

Mit dem Redaktionssystem soll die Pflege der Internetseiten in der Zukunft wesentlich vereinfacht werden. Die Arbeit soll dann wesentlich bei den Inhalten und nicht mehr bei der Gestaltung liegen.

Was ist neu an unserem Internetauftritt?

Zunächst einmal natürlich das Redaktionssystem. Wir wollen hier nicht auf die technischen Details eingehen. Nur soviel sei gesagt: Wir verwenden hier das kostenfreie System openEngine 1.9 . Wer mehr darüber wissen möchte, kann hier mehr darüber lesen.

Neu ist auch die Seite "Nachrichten". Hier werden wir in Zukunft neue Nachrichten aus dem Ve rein veröffentlichen. Kein Nutzer muss sich dann durch diverse Seiten klicken, um zu sehen, was es Neues gibt. Auch dies, so denken wir, ist ein erheblicher Fortschritt gegenüber den alten Seiten. Nach einer gewissen Zeit werden die Nachrichten in ein Archiv wandern. Dort sind sie dann weiterhin zu lesen.

Und die wichtigste Neuerung zum Schluss: Der Mitgliederbereich! Lange wurde er gewünscht, oft versprochen. Nun ist er da. In diesem Bereich veröffentlichen wir vereinsinterne Informationen, die nicht unbedingt für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Natürlich muss man sich für diesen Bereich anmelden. Dafür muss sich jedes interessierte Mitglied registrieren lassen. Die Freischaltung erfolgt dann innerhalb kurzer Zeit durch den Webmaster. Warum nicht automatisch? Wir wollen den Datenschutz wahren und keine Mitgliederlisten auf unseren Seiten verwalten. Warum eine individuelle Anmeldung? Jedes Mitglied soll seinen persönlichen Zugang bekommen. Sollte uns mal ein Mitglied verlassen, können wir diesen Zugang individuell sperren.

Wünsche, Fragen, Anregungen?

Wenn es Wünsche, Fragen oder Anregungen gibt: Immer her damit. Wünsche und Anregungen nehmen wir gern entgegen. Ob sich immer alles umsetzen lässt, können wir heute nicht sagen. Aber wir werden es versuchen, wenn es sinnvoll erscheint. Und wenn Fragen auftauchen: Nur Mut und die Fragen stellen. Entweder in einem persönlichen Gespräch auf dem Vereinsgelände oder über eine Mail an den Webmaster oder am einfachsten über das Kontaktformular.

Und die Zukunft?

Was uns die Zukunft bringt, können auch wir nicht voraussagen. Aber wir können unsere Wünsche verraten, die wir mit diesen Seiten verbinden.

Wir möchten gern noch eine Kommunikationsmöglichkeit für die Mitglieder einrichten. Vielleicht in Form eines Blogs. Das ist ein Plattform, auf der sich Mitglieder austauschen können. Ganz wichtig halten wir das für unsere Jugendgruppe, damit wir nicht regelmäßig alle anrufen müssen.

Und ganz wichtig: Wir wünschen uns, dass Sie dieses Medium nutzen. Wir wünschen uns, dass Sie sich über dieses Medium über unseren Verein informieren. Und wir wünschen uns, dass Sie mit uns kommunizieren.